Warum Gastgeber auf CHEF.ONE sein so großartig ist

Warum Gastgeber auf CHEF.ONE sein so großartig ist

Stell dir vor, du lädst abends einige Freunde zum Essen ein! Weil du eh immer voll Bock auf Kochen hast, bereitest du an diesem Abend einige deiner Spezialitäten zu. Ihr habt ’nen super coolen Abend, versteht euch bestens und zieht im Anschluss vielleicht sogar noch gemeinsam weiter. Klingt gut? Und wie wäre es, wenn du die Leute vorher gar nicht kennen würdest? Dir dafür aber als Koch ein ordentliches Taschengeld an dem Abend verdienen würdest? Und am Ende noch fünf bis zehn tolle neue Freunde hast? Als Gastgeber auf CHEF.ONE kann dir genau das passieren 😉

Du bist leidenschaftlicher Gastgeber und kannst das bei uns ausleben

Und das ist die einzige Voraussetzung. Du musst gar keinen aufwendigen Bewerbungsmarathon durchlaufen, sondern nur leidenschaftlich gerne gastgeben! Du kannst kochen? Also nicht nur Nudeln mit Pesto, sondern auch mal ein richtig geiles Gericht, ein exquisites Rumpsteak zum Beispiel? Super, dann hast du bereits die erste Hürde genommen! Ganz egal ob Profi oder nicht. Wenn du in der Lage bist, deine Gäste kulinarisch und atmosphärisch glücklich zu machen, sind auch wir glücklich. Vielleicht bist du aber auch leidenschaftliche Konditorin und träumst seit jeher davon, ein eigenes kleines Café zu eröffnen. Super, dann suchen wir genau dich! Lad doch über die Plattform von CHEF.ONE einfach ein paar Leute zu dir nach Hause ein und probier mal aus, wie es so ist, Gäste zu bewirten, die du noch nie zuvor gesehen hast!

Anna mit ihren Pralinen als Gastgeber auf CHEF.ONE

Das ist Fakt: Die Leute da draußen suchen das Angebot, das zu ihnen passt. Dein Charakter als Gastgeber auf CHEF.ONE prägt dieses mit. Mit dir vergrößern wir unsere Vielfalt an passenden Angeboten, die über das Standardprogramm im Restaurant hinausgehen. Du bringst mit uns weitere Essensliebhaber an deinen Tisch und bist damit ein wichtiger Teil der Social Dining Bewegung. Mit deiner Leidenschaft als Gastgeber bringst du tolle Leute bei dir zu Hause zusammen, fremde Menschen, die sich kennenlernen und als Freunde gehen.

Nun, eine genaue Personenbeschreibung deiner Gäste können wir dir vorab natürlich nicht liefern. Sicher ist aber, dass sie offen sind und Bock haben, neue Leute zu treffen. Und sich schon wahnsinnig auf dein vorzügliches Mahl freuen. Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass sich bei so einem Social Dinner immer lustige bunt gemischte Truppen zusammenfinden. Viele Gäste haben auch nach dem Abend noch Kontakt.

Verdiene als Gastgeber auf CHEF.ONE 500 Euro am Abend

Du selber sollst bei all dem Trubel natürlich auch nicht zu kurz kommen. Klar, auch du lernst neue Menschen kennen und darfst schließlich auch ordentlich mitschlemmen – aber natürlich wirst du für deine Mühen auch finanziell entlohnt. 500 Euro können für dich an so einem Abend – je nach Aufwand und Mühe, die du in die Mahlzeiten steckst – schon mal herausspringen. Den Preis, den du pro Gast benötigst, bestimmst du. Durch eine Regelmäßigkeit deiner Dinner sorgst du zudem dafür, dass du herausragende Bewertungen bekommst, dich bei den Leuten als hervorragender Gastgeber rumsprichst und in der Folge deine Events ordentlich ausgebucht werden. Dafür reicht es schon, wenn du einmal im Monat ein Dinner gibst. So kannst du dir gleichzeitig regelmäßig dein Taschengeld aufbessern!

Sei so flexibel wie du willst

Zudem liegt es auch ganz in deinem Ermessen, wann, wo, wie du dein Dinner ausrichtest. Du darfst (und sollst) deiner Kreativität vollen Lauf lassen. Sei verrückt, serviere ein kunterbuntes Regenbogen-Menü und lass die Gäste anschließend Süßigkeiten aus einer Einhorn-Piñata schlagen, wenn du möchtest. Dich langweilen die Frühstücksangebote deiner Stadt? Dann überbiete diese doch mit dem Brunch, den du schon immer auftischen wolltest. Oder du zauberst das Essen deiner weiten Heimat auf die Teller deiner vorfreudigen Gäste. Das Menü gestaltest du. Auch die Zeit legst du fest. Du kannst dein Pop-Up-Restaurant in deiner Wohnung stattfinden lassen oder auch bei einem deiner Freunde kochen und dorthin einladen. Wenn du nur Platz für 3 Leute hast, dann bekochst du eben 3 Gäste. Über die Anzahl entscheidest du je nach Kapazität, die du zur Verfügung stellen möchtest.

Generation Feedback, das sind wir

Das tolle am direkten Kontakt zu deinen Gästen ist doch vor allem, dass sie dich direkt wissen lassen, dass es lecker, gemütlich und großartig bei dir ist. In keinem Restaurant kommen Köche in den Genuss eines so engen Kontaktes zum Gast. Auch durch die Tatsache, dass die Stimmung an deinem Esstisch klasse ist, weißt du, wie gut es deinen Gästen gefällt. Im Anschluss deines Dinners hat deine Tischgesellschaft außerdem die Möglichkeit, eine Bewertung für dich abzugeben. Eine weitere Bestätigung nicht nur für dich, sondern auch zukünftige Teilnehmer deiner Dinnerrunden, die dadurch gleich Vertrauen gewinnen, dass sie bei dir kulinarisch und menschlich gut aufgehoben sind.

Marc als Gastgeber auf CHEF.ONE

Das sagen andere Gastgeber auf CHEF.ONE

Warum wir dir diese Infos an die Hand geben können? Weil es einfach funktioniert, wir ständig in Kontakt mit unseren Gastgebern sind und durchgehend tolles Feedback erhalten haben.

Michael, Gastgeber aus Hamburg: „Ich freue mich, mit CHEF.ONE fremde Menschen an einem Tisch versammeln zu können und hoffe, dass diese als Freunde wieder gehen! Und das gelingt am besten mit leckerem Essen, tollen Drinks und einer entspannten und lockeren Atmosphäre!“

Marc, Gastgeber aus Hamburg: „Durch den direkten Kontakt mit meinen Gästen habe ich nicht nur tolle Menschen kennengelernt, sondern konnte zum ersten Mal direktes Feedback zu meinen Gerichten erhalten, was sich zuvor als Küchenchef schwierig erwies.“

Jens, Gastgeber aus Berlin: „Vor meinem ersten Dinner war ich ziemlich aufgeregt, aber ich war begeistert von dem Konzept. Man sollte sich Zeit nehmen, um gutes Essen in einer schönen Gemeinschaft zu genießen. Mir hat es so gut gefallen, dass ich schon dabei bin, meine nächsten beiden Dinner zu planen, vielleicht dann auch bald mal auf einem Hausboot auf der Spree!“

Meinungen anderer Gastgeber auf CHEF.ONE

Und wie soll das gehen?

Ganz einfach, du funktionierst dein eigenes Heim kurzerhand in ein tolles privates Restaurant um! Alles, was du tun musst, um Koch zu werden, ist dich als Gastgeber auf CHEF.ONE oder über unsere App zu registrieren. Dort betitelst du dein Menü kreativ, schreibst außerdem ein paar Worte zu dir und lädst auch Bilder von deinem geplanten Essen hoch. Du weißt ja: Das Auge isst mit! Auch Bilder von dir und deinem Essbereich kannst du gerne einstellen, denn natürlich sind deine Gäste ganz gespannt, wer und was sie erwartet. Nachdem dein Menü anschließend von uns veröffentlicht wurde, kannst du nachverfolgen, wenn sich Gäste bei dir einbuchen und mit ihnen Kontakt aufnehmen. Als Gastgeber auf CHEF.ONE hast du eine Planungssicherheit und kannst dich ganz deiner Leidenschaft widmen: dem Bekochen und Bewirten deiner Gäste.

Also, worauf wartest du noch? Registriere dich jetzt als Koch! Und wenn du noch Fragen hast stehen wir dir selbstverständlich im Livechat und über unser Kontaktformular https://chefone.zendesk.com/hc/de/requests/new jederzeit zur Verfügung.