Mrs. City probiert CHEF.ONE

Mrs. City probiert CHEF.ONE

Private Dinner mit CHEF.ONE

Keine Lust mehr auf das Essen vom Restaurant nebenan? Die App CHEF.ONE aus Hamburg bietet eine innovative Plattform, auf der Hobby- und Profiköche uns zu sich nach Hause an den Küchentisch einladen. Unser Redakteur Matthias hat’s ausprobiert …

Der Weg bis zu meinem ersten CHEF.ONE-Dinnerabend war völlig unkompliziert: App laden, registrieren, Event auswählen, buchen und bezahlen. Kurz darauf kam die E-Mail mit allen Informationen zu Ort, Zeit, Koch und Menü. Die drei Gänge auf der Menükarte versprachen – rein kulinarisch gesehen – einen leckeren Abend. Marc Wieberneit, professioneller Koch und Host dieses Dinners, kündigte als Amuse Geule „Marc’s Mini Burger“, als Hauptgang „Ofengegarte Hähnchenbrust mit Jûs, Wirsinggemüse und Selleriepüree“ und als Dessert „Brownies mit Hafercreme, Granatapfel und Granny Smith“ an.

Social Dinner bei Marc in Hamburg

Um 19.30 Uhr begrüßten mich Marc und Erdal Alim, der Gründer von CHEF.ONE, an der Wohnungstür. Aus der Küche duftete es schon nach der Vorspeise, die Marc mit viel Liebe zum Detail zubereitete. Die meisten anderen Gäste waren schon da und wir kamen schnell ins Gespräch.

Erst als Marc den ersten Gang servierte, kehrte kurz Ruhe am Tisch ein, weil der extrem leckere Mini-Burger alle Aufmerksamkeit für sich beanspruchte. Die Gäste kannten sich größtenteils nicht. Jedenfalls noch nicht. Denn es kam mir so vor wie ein gemeinsames Essen unter Freunden. Im Wohnzimmer eines bis dato Fremden. Nach dem köstlichen Auftakt folgte der Hauptgang: zarte Hähnchenbrust umrahmt von Selleriepüree und Wirsinggemüse. Zum Abschluss servierte Marc, leidenschaftlicher Pâtissier, seinen saftigen Schokoladenkuchen. Das Beste: Er hatte davon sogar noch einen Nachschlag in der Küche parat, den ich mir natürlich nicht entgehen ließ.

Für mich war es ein perfekter Abend, an dem gleich mehrere Komponenten zusammen kamen: das exquisite Dinner, zu einem mehr als fairen Preis, die coole Musik, die aus den Boxen kam, und die netten Menschen, die ich bei diesem besonderen Event kennenlernen durfte. Ein tolles Konzept, das unsere Stadt um ein kulinarisches Highlight reicher macht. Ob Hobby- oder Profikoch, Gourmet oder Essenslaie: Ich kann CHEF.ONE wirklich jedem empfehlen. Fünf Kochmützen von meiner Seite!

Mehr Infos zum Konzept von CHEF.ONE bekommt ihr auf https://www.chef.one

Hier gibt es die App im App Store – und im Google Play Store

 

Matthias Dombrowski von Mrs. City im März 2016:

http://www.mrscity.de/tried-tested/chef-one/